glaube!
glaube!
Persönlicher Blogeintrag von Julia

An welchem Ort verbringst du so richtig viel Zeit?

Und damit meine ich nicht, wo bist du richtig gerne oder wo gehst du hin, wenn du Zeit für dich brauchst, entspannen möchtest oder deine Gedanken versuchst zu sortieren. Sondern ich meine den Ort, an dem dich dein Alltag stellt. Sei es durch die Schule, durch deinen Job, durch die Uni o.a.

 

Der Ort an dem ich sehr viel Zeit verbringe, das ist der Schreibtisch – mein Schreibtisch. Natürlich hatte ich vor meinem Studium auch einen Schreibtisch, aber wurden die Hausaufgaben dann doch meistens am Küchentisch (oder im Bus…) erledigt. Mit dem Studium hat sich das nun grundlegend verändert. Und ich hätte es gar nicht unbedingt vermutet, aber manchmal habe ich meinen Schreibtisch richtig gern. Es liegen so viele Dinge drauf, die gelesen und entdeckt werden möchten. Mein Kalender, mein Lieblingsstift, kleine Notizzettelchen, die mich meine to-dos erinnern. Aber eine Sache auf meinem Schreibtisch ist mir besonders lieb: Eine Postkarte. Diese Postkarte zeigt einen Sprungturm vor einem blauen Himmel und in weißer Schrift steht geschrieben: glaube! Und ganz unterschiedlich nehme ich die Formulierung glaube! wahr.

 

glaube! … wie ein Sprung ins kalte Wasser

glaube! … wie etwas, das einem viel zu hoch vorkommt.

glaube! … wie ein Befehl, dem es zu folgen gilt.

 

Glaube!

Wenn ich mich drauf einlasse, kann ich erfrischt werden, auch und gerade in meinem Alltag.

Wenn ich mich drauf einlasse, wird mir ein neuer, weiter Blick auf die Dinge des Lebens gegeben.

Wenn ich mich drauf einlasse, erlebe ich eine feste Zusage Gottes für mein Leben

Glaube bedeutet für mich Vertrauen.

Glaube beschreibt für mich eine Beziehung, die ich gerne